Es gebe einen deutlichen West-Ost-Unterschied hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vor einigen Tagen gesagt. Besonders niedrig seien die Corona-Impfraten in den neuen Ländern. Und daran hat sich nichts geändert. Schlusslicht ist nach wie vor Sachsen mit nur 56,4 Prozent (Stand 25. Okto...