Einen vierunddreißigsten September gibt es nur im Roman. Er steht für eine verrückte Idee, für etwas, das aus dem Trott reißt. Nach 40 Ehejahren schleppt in einem verschlafenen ostdeutschen Dorf Hilde ihren Mann Walter zum Arzt. Die Diagnose: Ein Hirnödem, weit fortgeschritten, rasant, inopera...