(dpa/roe) Seit Monaten gönnt sich Helene Fischer eine Auszeit – aber im vergangenen Jahr war sie monatelang auf Tour, hat Dutzende Konzerte gegeben, im Sommer stand sie auf Bühnen in mehreren Stadien. „Das Erlebnis, ein Stadionkonzert zu geben, ist und bleibt von der Atmosphäre einfach magisch“, schwärmt Fischer im Rückblick auf ihre Tournee. „Die Luft vibriert, Euphorie umhüllt dich, das Blut rauscht durch die Adern und man feiert mit Tausenden Menschen eine gigantische Party!“ Das ZDF will den Fans nun die Pause der Sängerin verkürzen und zeigt am Samstag (20.15 Uhr) den Konzertfilm „Helene Fischer – Spürst du das?“ mit Aufnahmen aus dem Hamburger Volksparkstadion im Juli 2018, Regie führte der Brite Paul Dugdale.

Wer genau hinschaut, sieht dann am Samstagabend auch Thomas Seitel auf der Bühne. Mit dem Tänzer aus ihrem Team ist Fischer, die vor wenigen Wochen ihren 35. Geburtstag gefeiert hat, inzwischen liiert. Zum Zeitpunkt des Konzerts ahnten die Fans noch nicht, dass die Sängerin und ihr langjähriger Partner Florian Silbereisen kurz vor Weihnachten ihre Trennung bekannt geben würden.