Von Rainer Nolte

Allein auf dem Mond: Eine Gruppe Kinder besucht mit einem Raumtransporter den Mond – doch, oh weh, einer der Mini-Astronauten verpasst den Weltraum-Bus zurück. Nach dem ersten Schreck erlebt der Alleingelassene allerhand Überraschendes. Das 48-seitige Bilderbuch kommt ohne Text aus. Seine Illustrationen ziehen den Betrachter in einen besonderen Bann, und es hat dazu eine schöne Botschaft parat: Auch das Fremde liebt es bunt.

„Ausflug zum Mond“, John Hare, Moritz-Verlag 2019, 14 Euro, ab drei Jahre (seit 28. Juni 2019 im Handel)

Klappe zur Raumfähre Wie ist Neil Armstrong auf den Mond gekommen? Klappe auf - und schon ist der kleine Schritt für den Astronauten erledigt. In „Abenteurer und Entdecker“ aus der „Wieso? Weshalb? Wa­rum?“-Reihe befasst sich zwar nur eine Seite mit der Mondlandung, aber dafür sind weitere historische große Schritte anschaulich hinter Papptürchen erklärt. Auf 16 Seiten lernen Kinder die spannenden Hintergrundgeschichten zu abenteuerlichen Reisen und Expeditionen kennen. „Wieso? Weshalb? Wa­rum? Abenteurer und Entdecker“, Peter Friedl/ Susanne Gernhäuser, Ravensburger, 2019, 14,99 Euro, ab vier Jahre

Fakten über den Erdtrabanten Der Vollmond lässt manchen Erdenbewohner schlecht schlafen und bringt Wölfe zum Heulen. Ebbe und Flut sind ebenfalls vom Mond beeinflusst. Unser Heimatplanet wäre ohne ihn aufgeschmissen. In dem Kindersachbuch werden Fakten rund um den kreisenden Himmelskörper zusammengetragen. Jede Doppelseite widmet sich einem bestimmten Aspekt; ästhetische Illustrationen verdeutlichen komplexe Zusammenhänge.

„VollMond – Mission Mond-Wissen“, Thomas Hrabal, Tyrolia Verlag 2019, 16,95 Euro, ab 5 Jahre

Kreativer Galaxie-Trip: Mit Kapitän Ben Fleck geht es auf Entdeckungstour durch die Galaxie. Kinder erfahren auf ihrer Reise über die Lesestift-Create-Funktion viel über Raumfahrt, Sterne und Planeten und treffen sogar die Bewohner von Mond, Mars und Jupiter. Auf 16 Seiten können sich die Lese-Piloten auch kreativ austoben: Witze erzählen, Lieder singen und Aufgaben lösen.

„Die galaktische Weltraum-Mission“, Karla Recke/Antje Hagemann, Ravensburger 2019, 19,99 Euro, ab sechs Jahre

Mondwissen mit Forscherblick: Hinter die Kulissen der Mondforschung und auf den kosmischen Begleiter schaut das collageartige Buch „Unser Mond“. Mit Bildern, Grafiken und Erklärtexten in kleinen Päckchen wird auf 64 Seiten in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Wissen vermittelt. Dicke Überschriften führen in die thematischen Doppelseiten ein: „Der Adler ist gelandet!“ über die Apollo-Mission oder „Überragend“ über die gigantische Saturn-V-Rakete.

„Unser Mond - Eine kosmische Wissensreise“, Jennifer Wagner, Bachem 2019, 16,65 Euro, ab acht Jahre

Antworten vom ISS-Astronauten: Gibt es Geräusche im Weltall? Tim Peake verbrachte mehrere Monate auf der Internationalen Raumstation ISS. Danach wurde er immer wieder Dinge gefragt, die den All-Alltag betreffen. Mehr als 200 solcher Fragen hat der britische Astronaut in diesem 350-Seiten-Buch beantwortet. Anschauliche Grafiken und beeindruckende Bilder im Mittelteil lockern den Lesestoff auf.

„Endet der Himmel, wenn das All beginnt?“, Tim Peake, Bastei Lübbe 2019, 12 Euro, ab neun Jahren