Piotr Domalewskis Film „I Never Cry“ gewinnt den Publikumspreis beim 30. Filmfestival Cottbus. Mehr als ein Drittel der Teilnehmer beim Publikumsvoting auf www.lr-online.de haben für die polnische Produktion gestimmt.
Für Domalewski ist der Publikumspreis nicht die erste Auszeichnung beim Filmfestival 2020. Im Wettbewerb Spielfilm ist er für die beste Regie ausgezeichnet worden. Von der Ökumenischen Jury ist sein Film zudem aus dem Gesamtprogramm als bester Beitrag ausgewählt worden.
Youtube

Youtube Ver(On)leihung des Publikumspreises.

„Wir vergeben den diesjährigen Spezialpreis für die beste Regie an Piotr Domalewski für ‚I Never Cry’. Ein Film, der von einer exzellenten Erzählweise der Geschichte geprägt ist sowie einer außerordentlich guten Führung der jungen Schauspielerin durch den emotional schwierigen Charakter der Protagonistin“, heißt es in der Begründung der Wettbewerbsjury zur Preisvergabe für die beste Regie.