Die für 2022 angekündigte Club-Tour der Berliner Punkrock-Band Die Ärzte („True Romance“) durch die Hauptstadt ist ausverkauft. Tickets für die meisten der 13 Auftritte waren am Donnerstag innerhalb weniger Minuten nicht mehr zu bekommen, nach einer halben Stunde war auch das letzte der großen Konzerte voll.
Die „Berlin Tour MMXXII“ führt von Mai bis August 2022 durch neun Clubs und Konzerthallen. Außerdem gibt es Konzerte in der Zitadelle Spandau, der Parkbühne Wuhlheide und am Flughafen Tempelhof. Auftakt ist am 7. Mai 2022 im Club „Schokoladen“ in Mitte.
Die Band um Bela B (58), Farin Urlaub (57) und Rodrigo Gonzalez (52) ist selbst in kleinen Clubs groß geworden und sorgt sich schon lange um die Zukunft der Kulturszene in der Corona-Krise. Unter anderem hatten die Ärzte mit einer Lesung und einer Spendenaktion um Unterstützung für Berliner Clubs geworben.

Coronabedingt verschobene Ärzte-Tour soll im Oktober starten

„Wenn das noch zwei Jahre geht, wird es keine Clubs mehr geben“, sagte Gitarrist Urlaub der dpa vor der Veröffentlichung des jüngsten Albums „Hell“. „Dann wüsste ich nicht, wo der Nachwuchs herkommen soll. Auf welcher Bühne soll der dann groß werden?“
Ohnehin geplant ist noch in diesem Jahr die coronabedingt verschobene „In The Ä Tonight Tour“. Auftakt der ebenfalls ausverkauften Tour ist am 30. Oktober in Berlin. Bei der Konzertreise durch 15 Städte sind 26 Auftritte in Deutschland, der Schweiz und Österreich geplant.