Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagen für das kommende Wochenende teils schwere Gewitter und Unwetter für Brandenburg und Sachsen voraus.
Bereits in der Nacht zum Freitag (20. Mai 2022) kann es die ersten Gewitter mit Starkregen, Hagel und stürmischen Böen geben. In den Regionen zwischen Prignitz und Elster werden Niederschläge von bis zu 20 Liter pro Quadratmeter erwartet. Die Temperaturen gehen dabei runter auf 17 bis 14 Grad.
Der Freitag startet zunächst freundlich mit einigen Wolken und trocken. Zum Nachmittag (ab etwa 16 Uhr) ziehen erste Schauer und Gewitter aus Richtung Sachsen-Anhalt und Sachsen in Richtung Brandenburg. Örtlich sind nach Auskunft des DWD auch Unwetter möglich. Am Freitag wird es mit 24 bis 28 Grad noch einmal heiß.

Wetter in Brandenburg und Sachsen: Unwetter in der Nacht zum Samstag möglich

In der ersten Nachthälfte zum Samstag nehmen Schauer und Gewitter noch einmal zu, die Unwettergefahr steigt. Starkregen (bis 60 Liter pro Quadratmeter), Hagel (bis 5 cm) und schwere Sturmböen (bis 130 km/h) werden für Brandenburg und Sachsen erwartet. Auch einzelne Tornados sind nicht ausgeschlossen, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Des Weiteren warnt der DWD vor herabstürzenden Ästen und Bäumen. Eine amtliche Warnung gilt derzeit zwischen 16 Uhr und 1 Uhr.
Erst in der zweiten Nachthälfte (ab etwa 1 Uhr) soll sich die Wetterlage beruhigen. Bei Temperaturen zwischen 16 und zwölf Grad.

Erste Veranstaltung wegen Unwetterwarnung abgesagt

Die für Freitag (20. Mai 2022) in Finsterwalde geplante Sommerparty auf dem Hof der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ ist wegen der aktuellen Unwetterwarnung abgesagt worden, teilt der Landkreis Elbe-Elster mit.

Wetterberuhigung ab Samstag

Am Samstag wechseln sich Wolken und heitere Abschnitte ab. Gebietsweise kann es noch kurze Schauer und stürmische Böen geben. Die Temperaturen gehen nicht mehr so hoch. Bei 19 bis 22 Grad wird es angenehm warm.
Ein Mix aus Sonne und Wolken erwartet der DWD am Sonntag für Bandenburg und Sachsen. Es bleibt bei 18 bis 21 Grad, in Sachsen bis 22 Grad, trocken.