• Mit mehr als 1 Million Besuchern pro Jahr ist Tropical Islands ein Publikumsmagnet in Brandenburg
  • Welche Corona-Regeln gelten derzeit in dem Freizeitpark?
  • Was kosten Eintritt und Übernachtung?
  • Hier gibt es weitere Infos zu Campen, Anreise und Parken
Mit Superlativen kennen sich die Macher von Tropical Islands aus. Ihr tropischer Freizeitpark in Brandenburg nur wenige Kilometer südlich vor den Toren Berlins befindet sich in der größten freitragenden Halle der Welt. Seit 19. Dezember 2004 tummeln sich in der Halle mit einer Länge von 360 Metern, einer Breite von 210 Metern und einer Höhe von 107 Metern Badefreunde aus ganz Europa. Vor Corona besuchten mehr als eine Million Menschen pro Jahr Tropical Islands.
Ursprünglich sollten in der Halle – die auf einem ehemaligen Militärflugplatz errichtet wurde – Luftschiffe gebaut werden. Doch der Firma Cargo Lifter ging das Geld aus, bevor auch nur eine der fliegender Riesenzigarren in die Luft steiger konnte. Seitdem tummeln sich die Badegäste an dem Ort.

Welche Corona-Regeln gelten derzeit bei Tropical Islands?

Für den Eintritt in die tropische Badelandschaft gilt derzeit die 3G-Regel. Das heißt: Zutritt haben derzeit nur Gäste, die vollständig geimpft, genesen oder einen negativen Coronatest nachweisen können, der nicht älter als 24 Stunden ist. Vor Ort gibt es ein öffentliches Testzentrum. Dieses ist laut Tropical Islands täglich von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Aufgrund der aktuellen Lage ist die Gästekapazität derzeit um 50 Prozent reduziert. Eine Maskenpflicht gilt an folgenden Orten: vor dem Haupteingang des Tropical Islands Dome, vor den Kassen und dem Check-In für Übernachtungsgäste, im Umkleidebereich, in allen Shops, Restaurants (nicht am Tisch), Bars und anderen Verkaufstresen. Dazu im Empfangsgebäude (Rezeption) und im Shop & Bistro des Resorts.

Eintrittspreise bei Tropical Islands

Bei Tropical Islands können Besucher aus ganz unterschiedlichen Preismodellen wählen. Das Basismodell ist in dem tropischen Freizeitpark das Tagesticket „Tropen pur“ und kostet 46 Euro für den Erwachsenen und ermäßigt 36,50 Euro. Kinder bis fünf Jahre haben kostenfreien Eintritt. Das Tagesticket berechtigt zum Eintritt in die Erlebnis-Landschaft und in den Außenbereich mit der Bezeichnung Amazonia, in der Zeit zwischen 8.00 und 23.30 Uhr.
Für Eltern mit Kindern bietet Tropicals Islands ein Familienticket, welches den Tageseintritt für bis zu zwei Erwachsene und drei Kinder umfasst. Das Familienticket kostet 145 Euro.
Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln gibt es derzeit alle Tickets ausschließlich online.

Übernachtungsmöglichkeiten bei Tropical Islands

In den vergangenen Jahren sind die Übernachtungsmöglichkeiten in der tropischen Badelandschaft und drumherum stark ausgebaut worden. In der Halle an sich können Gäste wählen zwischen Zelten, Zimmern und Lodges. Die Preise reichen hier von 75 Euro pro Person pro Nacht (für das Safarizelt) bis zu 145 Euro pro Person pro Nacht in der Premium-Lodge. Im ständig wachsenden Außenbereich rund um die Halle gibt es zahlreiche Ferienhäuser in verschiedenen Größen und unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten.
In den Preisen für die Übernachtungen ist auch immer der Eintritt in die Badelandschaft enthalten.

Campingplatz bei Tropical Islands

Auf dem erweiterten Außengelände des Freizeitparks befindet sich auch ein Campingplatz. Das Areal des Campingplatzes hat eine Größe von sechs Hektar und bietet lautet Tropical Islands Platz für 92 Caravans, Wohnmobile und Zelte. Der Platz liegt in Sichtweite der Tropical Islands Halle und ist mit dieser per kostenfreiem Shuttlebus verbunden. Zu Fuß brauchen Gäste etwa 20 Minuten.

Welche Öffnungszeiten gelten bei Tropical Islands?

Die tropische Badelandschaft hat rund um die Uhr geöffnet und das an fast 365 Tagen im Jahr. Nur am 23.12. schließt Tropical Islands um 22 Uhr und ist aber am 25.12. ab 9 Uhr wieder für Besucher da. Auch Übernachtungen sind vom 23.12. bis 25.12. nicht möglich.

Anreise zu Tropical Islands

Tropical Islands liegt etwa 50 Kilometer südlich von Berlin-Schönefeld. Mit dem Auto erreichen Gäste den Freizeitpark über die Autobahn A13, Abfahrt Staakow. Ab hier sind es bis zur Halle noch drei Kilometer. Die Adresse von Tropical Islands lautet: Tropical-Islands-Allee 1, 15910 Krausnick.
Mit dem Zug erreichen Badegäste Tropicals Islands über den Bahnhof Brand. Er liegt auf der Bahnstrecke Berlin - Cottbus. Hier fährt der Regionalexpress RE2 der Odeg im Stundentakt. Vom Bahnhof Brand Tropical Islands fährt regelmäßig ein kostenloser Shuttlebus. Die Fahrzeiten sind auf die Züge abgestimmt.

Parken bei Tropical Islands

An der Halle von Tropical Islands Halle gibt es mehrere Tausend Parkplätze, auch für Busse. In unmittelbarer Nähe zur Halle sind diese Parkplätze kostenpflichtig. Hier werden fünf Euro pro Kalendertag fällig. Etwas weiter entfernt gibt es kostenfreie Parkplätze. Diese sind vor Ort ausgeschildert.

Was plant Tropical Islands in den kommenden Jahren?

Tropical Islands soll weiter wachsen. So hat es der neue Chef Chris Jung vor Kurzem verkündet. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren mehr als 100 Millionen Euro in neue Attraktionen investiert werden. Hier lesen Sie, was im Einzelnen geplant ist: