Herr Zupp, Sie vermitteln seit 2016 Flüchtlinge in Ausbildungsbetriebe. Wie geht das voran?

Stefan Zupp: Es funktioniert gut mit denjenigen, die ausbildungsfähig sind. Und dieser Anteil wird immer größer. Ganz am Anfang kamen viele junge Männer ohne Sprachkenntnisse, die schnell Geld verdienen w...