Eine neue Einrichtung des Bundes soll Bürger besser über Strahlenschutz informieren – etwa bei neuen Mobilfunkanlagen in der Nähe. Dazu wird heute in Berlin das „Kompetenzzentrum Elektromagnetische Felder“ vorgestellt, das einmal in Cottbus angesiedelt werden soll. Die zunehmende Digitalisierung und die Energiewende führen nach Darstellung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit dazu, dass Bürger inzwischen tagtäglich mit Strahlenschutzthemen in Berührung kommen.

Brandenburger Kita-Recht soll erneuert werden

Das Kita-Recht in Brandenburg stammt von 1992 und ist immer wieder erneuert und ergänzt worden. Dazu kommt, dass die Finanzbeziehungen zwischen Kommunen, Land und Eltern nicht klar geregelt sind. Ein neues Recht soll nun Abhilfe schaffen.

Der Verkehr in der Lausitz

Die Leitstelle Lausitz und die Polizeidirektion Südbrandenburg berichten von einer ruhigen Nacht. Aktuell gibt es keine Verkehrseinschränkungen durch Unfälle auf den Straßen. Auch von der Deutschen Bahn sowie der Odeg liegen keine Störungsmeldungen vor.

Das Wetter in der Lausitz

Momentan ist der Himmel noch mit grauen Wolken behangen und es kommt gelegentlich zu Regen beziehungsweise Schneeregen. Es herrschen Temperaturen um die 2 Grad Celsius. Zum Mittag hin klart der Himmel etwas auf und es wird sonniger bei um die 5 Grad. In der Oberlausitz warnt der Deutsche Wetterdienst vor Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 und 60 km/h.