Dass es im vergangenen Jahr mehr Unfälle auf Brandenburgs Straßen gegeben hat, hängt auch mit den Fahrradfahrern zusammen. Die Zahl der Unfälle, bei denen sie beteiligt waren, stieg 2019 auf insgesamt 3886.

In den allermeisten Fällen sind es die Radfahrer, die dabei den Schaden davon tragen. 2907 verletzte Fahrradfahrer weist die Statistik aus, die Innenminister Stübgen (CDU) kürzlich präsentiert hat. Das heißt: In drei von vier Unfäll...