Es ist inzwischen eine Tradition in Weißwasser, dass zwischen Weihnachten und Silvester ortsansässige Firmen die Gelegenheit nutzen, nach neuen Mitarbeitern zu suchen. Schließlich sind wegen der Feiertage viele wieder in die Heimat gekommen, um Verwandte und Familie zu besuchen.
Pandemiebedingt muss auch in diesem Jahr der Rückkehrertag wie schon 2020 virtuell stattfinden. Zwischen dem 27. und 31. Dezember erhalten alle Interessierten so eine einfache Möglichkeit, auf ein breites Job- und Ausbildungsangebot zuzugreifen und mit potentiellen Arbeitgebern der Region in einen persönlichen Austausch zu treten.

Portal für Rückkehrer in Weißwasser ist online

Dazu hat die Stadt Weißwasser eine Internetseite ins Leben gerufen, über die man sich registrieren kann und sich auf mehrere Stellen bewerben sowie mit den Arbeitgebern in Kontakt kommen kann. Auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) ist mit einem „Rekrutierungsteam“ dabei, informiert die Behörde. Zudem werben verschiedene örtliche Firmen, wie etwa die Wohnungsbaugenossenschaft Weißwasser (WGW), die Firma Kreisel oder Schaltanlagen Zubehör Bad Muskau (SZM) um neue Fachkräfte.
Gesucht werden aber auch Ingenieure, Programmierer, Steuerfachangestellter und natürlich auch Handwerker – entweder in Vollzeit oder als Auszubildender.
Gleichzeitig wird auch Wohnraum in Weißwasser angeboten – sowohl von den örtlichen, großen Wohnungsunternehmen als auch von privaten Vermittlern.