(pm/rw) Seit Anfang dieser Woche füllt sich das Freibad Reichwalde mit kühlem Nass. Der stellvertretende Ortsvorsteher und Freibad-Chef Frank Müller, Geschäftsführerin Katrin Bartsch der Stadtwerke Weißwasser GmbH sowie die Techniker des Freibades Reiner Funke, Heinz Schautschik und Siegfried Bleck starteten die Pumpen in Vorbereitung auf die kommende Badesaison.

Insgesamt werden nun rund 2500 Kubikmeter Wasser in das große Schwimmbecken eingelassen, welches sowohl einen Schwimmer- als auch Nichtschwimmerbereich bietet. Es wird siebe Tage dauern, bis das Bad mit Wasser gefüllt ist, teilt Bettina Brandt, Pressesprecherin der Stadtwerke mit. Unternehmen sowie Veolia werden den Badebetrieb des Freibades unterstützen.

In den vergangenen Monaten wurden wurden die Becken foliert. Auch die Rutschenfläche wurde erneuert, sodass einer flotten Rutschpartie nichts mehr im Wege steht.

Die Badesaison wird am Samstag, 1. Juni, um 14 Uhr eröffnet. Von 15 bis 17 Uhr wird erstmals ein Kindertagsfest mit den Stadtwerken Weißwasser stattfinden. Die Badegäste können sich unter anderem über Aquabälle, einen Malwettbewerb und weitere Spiele freuen.

Das Freibad hofft auch dieses Jahr wieder auf einen langen warmen Sommer und zahlreiche Besucher bis zum 31. August.