Im Görlitzer Landratsamt werden am Freitagmittag bei einer Online-Pressekonferenz Erinnerungen an das Jahr 2008 wach. Eine Geschichte, die Landrat Bernd Lange (CDU) im Frühjahr 2021 nicht wiederholen möchte. 2008 mussten in einem Hof bei Markersdorf 1400 Gänse und Enten wegen der Geflügelpest gekeult, sprich getötet werden. Damals hatte der Fund einer Ente für den Betrieb schlimme Folgen. Damals war die Rede vom ersten Geflügelpestfall im...