Die Kringelsdorfer brauchen keinen Wecker. Erst rasen diejenigen durch den Ort, die zur Frühschicht müssen, dann folgen in schöner Regelmäßigkeit die Lastkraftwagen. Dabei dürften die das halbe Kringelsdorf gar nicht mehr befahren. Es sei denn, sie gehören zur Müllabfuhr oder liefern Möbel ...