Am Donnerstagnachmittag ist an der Kreuzung Muskauer Straße/Brunnenstraße in Weißwasser ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der offenbar stark alkoholisierte 60-Jährige betrat laut Polizeiangaben die Fahrbahn und wurde von einem blauen Hyundai erfasst. Der 62-jährige Fahrer des i30 wollte die Kreuzung bei grüner Ampel in Richtung Bad Muskau überqueren, informieren die Beamten.
Der Fußgänger kam nach dem Zusammenstoß mit einem Rettungswagen zur Behandlung in das Krankenhaus. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und regelte den Verkehr auf der Bundesstraße. Der Fahrer des Hyundai blieb unbeschadet. Die Schäden am Fahrzeug wurden noch nicht ermittelt, hieß es weiter. Die Ermittlungen übernahm der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz.

Hinweise aus der Bevölkerung erbeten

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die den Unfall in Weißwasser bei Einbruch der Dunkelheit beobachtet haben oder Angaben zum Verhalten des Fußgängers machen können. Bitte wenden Sie sich an den Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 03591 3670 oder an jede andere Polizeidienststelle, so ein Polizeisprecher.