Ein Autofahrer ist in Görlitz beim Einparken vom Bremspedal gerutscht und dann mit seinem Fahrzeug gegen eine Hauswand gefahren. Das teilt die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 8.30 Uhr in der Elisabethstraße.
Sofort eilten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Görlitz, Polizei und des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle. Wie ein Sprecher der Polizei weiter mitteilt, wurden bei dem Unfall das Fahrzeug – es handelt sich um einen VW Golf – und ein Friseurgeschäft beschädigt. Der Fahrer des VW Golf wurde bei dem Unfall verletzt; er musste in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 23.000 Euro

Laut Polizei entstand ein Schaden von insgesamt etwa 23.000 Euro entstanden.
Die Polizei wird sich nun mit den weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang befassen.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR-Online.