Es ist der Aufreger bei der Verteilung des Kohlegeldes im Frühjahr gewesen: Die Stadt Görlitz hatte einen Antrag über Strukturförderung gestellt, der das Jahresbudget des zu verteilenden Kohlegeldes in Ostsachsen beinahe aufgezehrt hätte.
Für mehr als 92 Millionen Euro wollte Görlitz neue St...