Seit dem 10. Oktober wird die Staatsstraße zwischen dem Kreisverkehr bei Weißkeißel bis nach Sagar saniert. Im Rahmen der Bauarbeiten werden die Asphaltdeck- und Asphalttragschicht auf rund einem Kilometer erneuert, heißt es vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 2. Dezember fertiggestellt werden.
Die Umleitung erfolgt über die B115 nach Krauschwitz und weiter über die Kreisstraße nach Sagar. Der Grenzverkehr von Weißkeißel über die S127 selbst ist nicht von der Vollsperrung betroffen. Hier könne der Verkehr noch rollen. Und das aus gutem Grund: Gerade am Wochenende ist Bad Muskau nahezu verstopft. Hier nutzen viele den Grenzverkehr, um bei den hohen Spritpreisen ins Nachbarland auszuweichen.
Die Kosten für den Straßenbau nach Sagar belaufen sich auf rund 600.000 Euro. Das Lasuv hatte die Maßnahme bereits vor der Sanierung der Ortsdurchfahrt Sagar geplant. Nach deren Fertigstellung ist nun die zweite Zufahrt zum Krauschwitzer Ortsteil an der Reihe.