Immer wieder ist von Autodiebstählen und Einbrüchen entlang der Neiße zu hören. Lange hat die Landesregierung darauf nicht reagiert, sank doch stets die Anzahl der Straftaten in den vergangenen Jahren. Dennoch wurde im November 2019 eine Sonderkommission eingerichtet. Argus arbeitet dabei grenzüberschreitend, hat allein bis Ende Mai diesen Jahres 308 Ermittlungsverfahren mit 95 Tatverdächtigen bearbeitet. Einige davon traten mehrfach auf ...