Das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft beheimatet auf mehr als der Hälfte seiner Fläche Wälder. Meist handelt es sich um Kiefernforsten, die auf nährstoffarmen Standorten wachsen. Dennoch können pro Jahr statistisch gesehen pro Hektar Kiefernwald rund 39 Tonnen Kohle...