Kurzzeitig hat es der Uhyster Romanikteich in der vergangenen Woche in die (über)regionalen Schlagzeilen geschafft. Dabei zeigt sich das Gewässer erst auf dem zweiten Blick. Für Schnellfahrer sowieso nicht. Die sehen im besten Fall noch die Amphibienschutzzäune und wundern sich, warum die am trockenen Ortseingang stehen.
Für die Schutzzäune haben die Polizisten im Einsatzfahrzeug an der Kreuzung B 156/S 108 kurz vor Uhyst am 6. April keinen...