(pm/ckx) Der Besitzer eines VW hat am Mittwochmittag nicht schlecht gestaunt, als er nach dem Pilzesuchen wieder zu seinem Touran an der Kreisstraße in Kromlau zurückkehrte. Sein Auto war verschwunden. Unbekannte nutzen offenbar die Pilztour von etwa zwei Stunden, um das braune Fahrzeug mit dem Kennzeichen WSW SJ 23 zu stehlen, informiert die Polizei. Der finanzielle Schaden für den Eigentümer belief sich auf rund 14 000 Euro. Die Soko-Kfz leitete die internationale Fahndung ein und übernahm die weiteren Ermittlungen.