Ein riesiger Karpfen ging Toni Jainz aus Gablenz vor wenigen Tagen an den Haken. Das imposante Flossentier war 76 Zentimeter lang und brachte acht Kilogramm auf die Waage. Der 12-jährige Junge war mit seinem Angelfreund Toni Brauner wieder einmal zum Angeln an die „Große Karoline“ im Dorf gegangen, als ganz unerwartet der prächtige Bursche anbiss. Mit vereinten Kräften wurde der Karpfen an Land geholt.
Toni Jainz hat sich schon von klein auf für das Hobby der Petrijünger begeistert, wie seine Mutti der Rundschau erzählte. So war es nur ein logischer Schritt, dass der Junge vor etwa zwei Jahren dem Gablenzer Angelsportverein „Petri Heil“ beitrat und dort in der Jugendgruppe aktiv ist. Seitdem ist er regelmäßig an der Karoline, dem Vereinsgewässer, zu finden und hat dort auch schon so manchen großen Fisch gefangen.