Das Wetter für die nächsten Tage dürfte Frank Müller, Reichwaldes Ortsvorsteher und Badverantwortlicher des Dorfclubs, erfreuen: Die Temperaturkurve geht nach oben und den Himmel trübt keine Wolke. Also bestes Badewetter.
Dennoch ist bei Frank Müller nicht alles eitel Sonnenschein. Seit dem Start des Bades am 1. Juni nach dem bestätigten Hygienekonzept dürfen maximal 215 Personen zeitgleich auf die Anlage und ins Wasser. „Es gab Tage, da mussten Gäste warten, bis sie reindurften“, weiß Frank Müller. Vor allem der heiße Juli lockte die Wasserratten. Manche seien dennoch verhalten. „Sie wollen dann beispielsweise wissen, ob sie bei uns eine Maske tragen müssen, weiß Müller.

Letzte Saison für Reichwaldes Schwimmmeister Holger Gröhler

Der Reichwalder denkt bereits an die Saison 2021. Denn Holger Gröhler, der im Freibad 15 Jahre Dienst als Schwimmmeister absolviert hat, macht seine letzte Saison. Bewerber sind also bei Frank Müller gern gesehen. Er will allerdings selbst noch mal die Fühler ausstrecken, mit der Wasserwacht ins Gespräch kommen, um die Personalfrage zu regeln. Am liebsten wäre ihm eine Einarbeitung schon in diesem Jahr. Übrigens wird auch der geplante Badetag am 23. August wegen der Corona-Regelungen auf den Sommer 2021 verschoben.
Noch eine Info für die nächsten Tage: vom 7. bis 10. August bleibt das Bad wegen technischer Umstellungen geschlossen. Ansonsten ist das Bad in den Ferien (außer montags) bei schönem Wetter von 10 bis 20 Uhr offen.
Weitere Artikel aus Weißwasser und Umgebung finden Sie hier.