Es ist das zweite Mal innerhalb weniger Wochen, dass Unbekannte vom Außengelände der Kita Regenbogen in Weißwasser Möbel gestohlen haben. „Das erste Mal haben wir die Kinderstühle und den Tisch gar nicht mehr wiederbekommen“, erzählt Einrichtungsleiterin Stefanie Grünler. Nun haben am Wochenende Unbekannte erneut zugeschlagen und wieder Kinderstühle gestohlen.
Einen Teil hat die benachbarte Tanzschule in Weißwasser entdeckt. „Zwei Stühle aber fehlen noch“, sagt die Kita-Leiterin. „Vom vorläufigen Schaden von mehr als 250 Euro einmal abgesehen ist es für die Kinder und auch uns schwer zu verstehen, was Menschen dazu treibt, das Eigentum anderer so zu missachten“.

Neue Schäden an der Eisarena in Weißwasser

Während der Sitzung des Bauausschusses in Weißwasser meldet sich Stadtrat Dirk Rohrbach (Klartext) zu Wort: „Es sind schon wieder Schäden an der Eisarena gemeldet worden. Vielleicht sollten wir wirklich einmal darüber nachdenken, dort eine Videoüberwachung zu installieren.“
Darüber ist in Weißwasser nicht das erste Mal diskutiert worden, denn immer wieder sind die Glasscheiben an der Eisarena mit Steinen eingeschmissen worden. „Das Problem ist, dass man in den öffentlichen Raum hinein filmt“, sagt Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext). Im Rathaus wolle man dennoch die Option prüfen.
Bei der Kita hingegen zeichnet sich eine Lösung ab: „Wir werden dort eine Videoüberwachung anbringen, die zugeschaltet wird, wenn die Einrichtung zu ist“, so Pötzsch. Während des laufenden Betriebes werde es hingegen aus Datenschutzgründen keine Videoüberwachung des Außengeländes geben.