Der neue Pächter des Weißwasseraner Jahnbades ist fleißig gewesen. Mit vereinten Familienkräften hat Steffen Laube das Jahnbad für die Eröffnung herausgeputzt. Neben allerlei Wildwuchs ist der Strand herausgeputzt, der neue Imbiss eingerichtet und gewienert worden.
„Ich freue mich riesig, dass es jetzt endlich losgehen kann“, sagt Steffen Laube, den die Rundschau vor Ort antrifft. Zudem hat die Stadt gemeinsam mit den Baufirmen große Fortschritte erzielt – nur einige Restarbeiten sind noch zu erledigen.

Bademeister sind im Jahnbad – und das Baden kann starten

Vonseiten der Stadtverwaltung ist man ebenfalls froh, eine Lösung für das Naturbad gefunden zu haben. „Wir haben zwei Bademeister vermitteln können, die nunmehr im Jahnbad die Badeaufsicht übernehmen“, sagt Stadtsprecher Wulf Stibenz auf Nachfrage. Die offizielle Eröffnung soll am Sonntag, 24. Juli, um 10 Uhr sein. „An diesem Tag gibt es freien Eintritt für alle“, verspricht Steffen Laube.
Auch innerhalb des Bades sind Arbeiten erfolgt, die die Nutzung der Anlage deutlich erweitern.
Auch innerhalb des Bades sind Arbeiten erfolgt, die die Nutzung der Anlage deutlich erweitern.
© Foto: Wulf Stibenz
Der neue Kiosk am Jahnbad in Weißwasser ist betriebsbereit und fertig gestellt.
Der neue Kiosk am Jahnbad in Weißwasser ist betriebsbereit und fertig gestellt.
© Foto: Wulf Stibenz
Das Jahnbad in Weißwasser ist herausgeputzt und kann nun öffnen.
Das Jahnbad in Weißwasser ist herausgeputzt und kann nun öffnen.
© Foto: Christian Köhler
Ab Montag greift dann die bekannte Gebührenordnung für das Jahnbad mit Eintrittspreisen von 1,50 Euro für Kinder und Jugendliche und 2,50 für Erwachsene – die Spartarife von Familienpass bis Gruppentarif gelten weiterhin.
Zum Start in diese Saison steht ein Kiosk zur Verfügung, mit kalten Getränken und Eis. Parallel dazu wird weiter an der Einrichtung des Jahnbad-Cafés gearbeitet. Hier, in der Mokka-Milch-Eisbar, soll es auch Pizza geben. Allerdings wird deren Einrichtung noch einige Zeit brauchen. „Mir ist wichtig, dass die Kinder der Stadt nun zum Baden kommen können“, sagt Steffen Laube. Die Schlagernacht am 6. August findet ebenfalls hier statt.