Ein 32-Jähriger ist in Löbau mit seinem Ultraleichtflugzeug aus geringer Höhe gegen einen Baum gekracht. Der Mann habe erste Flugversuche mit seinem in den Niederlanden erworbenen Trike - eine Art dreirädriger Flugdrachen mit Propeller - machen wollen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Er habe aber weder die Sachkunde noch die erforderliche Zulassung gehabt.
Nachdem ‎sich der Mann am Sonntagmittag mit seinem Fluggerät auf einer Wiese in Bewegung setzte, sei er kurzzeitig abgehoben und direkt auf eine Weide zugesteuert. In einer Höhe von etwa drei Metern sei er gegen den Baum geprallt und zu Boden gestürzt. Der 32-Jährige wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.