Die Inzidenz pro 100.000 Einwohner je sieben Tage ist im Landkreis Görlitz unter 50 gesunken. Wie das Gesundheitsamt informiert, liegt der Wert am 2. Juni bei 41,15, das Robert-Koch-Institut meldet 37,6.