Sebastian Bertko dürfte sich jetzt so gut in Halbendorf und Groß Düben auskennen, wie noch nie zuvor in seinem Leben. Dazu hat eindeutig seine Klingeltour beigetragen. „Ich bin in beiden Ortsteilen von Haus zu Haus gegangen, um mich vorzustellen“, erzählt er der Rundschau.
Interessante Gespr...