Mehrere Feuerwehren der Gemeinde Rothenburg sind am Sonntag, 15. Januar, kurz vor 14 Uhr zu einem Gebäudebrand in den Ortsteil Bremenhain gerufen worden. Auch ein Drehleiterfahrzeug aus Niesky ist zum Einsatzort angefordert worden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage, ein Nebengebäude stand in Vollbrand.
Die Feuerwehr begann sofort mit der Brandbekämpfung des Gebäudes. Das Nebengebäude ist als Werkstatt genutzt worden. Drei Personen wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
70 Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort (Stand 16.30 Uhr) Einsatz. Ebenfalls wurde der Gerätewagen Atemschutz der Feuerwehr Weißwasser sowie der Fachberater THW alarmiert. Gegen 15.30 Uhr wurde gemeldet, dass das Feuer unter Kontrolle sei. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich bis in die Abendstunden andauern.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.