Obwohl eine gefährliche Körperverletzung grundsätzlich mit einer Freiheitstrafe geahndet wird, wurde das Verfahren gegen einen 29-Jährigen aus Boxberg am Amtsgericht in Weißwasser vorläufig eingestellt. Der Mann erhielt vom Gericht dennoch die Auflage, bis Ende Juli 2021 einen Geldbetrag in Höhe von 500 Euro an die Opferhilfe Sachsen zu zahlen.
In der Hauptverhandlung am Amtsgericht ging es um einen Schlag, den der Angeklagte Paul Z.* ins ...