Um eine Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Sachsen zu verhindern, hat der Freistaat eine Allgemeinverfügung erlassen, die eine Sperrzone festlegt, in der für Jäger, Schweinehalter und die Allgemeinheit besondere Regelungen gelten.