Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) geht von mindestens 199 tödlichen Badeunfällen in diesem Jahr allein bis Ende Juli aus. Eine Zwischenbilanz, in der der 53-Jährige, der am 31. Juli im Felixsee in Bohsdorf starb, noch nicht enthalten ist. Martin Holzhause, Pressesprecher der DLRG, ...