Ein bislang Unbekannter betrat am Dienstag, 5. Juli, gegen 23.30 Uhr eine gewerbliche Einrichtung in der Petrigasse in Spremberg und forderte eine Angestellte mit Nachdruck auf, ihm Bargeld auszuhändigen.
Wie die Polizei weiter informiert, war der zirka 30 bis 35 Jahre alte Mann war mit einer schwarzen Jogginghose, einem schwarzen Hoodie-Pullover und einer schwarzen Sonnenbrille bekleidet. Der etwa 180 bis 185 Zentimeter große Tatverdächtige war mit einem Fahrrad vor Ort und trug zudem eine weiße FFP2-Maske. Er konnte mit einer unbestimmten Summe Bargeld entkommen.
Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und leitete Ermittlungen im Fall der räuberischen Erpressung ein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 03563 560 oder im Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben zu melden.