Es ist eine Tatsache: Irgendwann war auch die Braunkohle einmal Holz. Allerdings liegt die Zeit als die heutigen Braunkohleflöze in der Lausitz noch mächtige, undurchdringliche Wälder waren, inzwischen schon zwischen fünf und 25 Millionen Jahre zurück.