Um 9.45 Uhr wurde die Feuerwehr Stadtkern am Mittwoch zu einem Wohnungsbrand im Ortsteil Trattendorf gerufen. Im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Kraftwerkstraße brannte eine Wohnung. Der Feuerwehr gelang es, den Bewohner aus der Wohnung zu retten. Der 83-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung und Brandverletzungen. Auf Grund der Schwere der Verletzungen wurde ein Hubschrauber der Luftrettung Berlin angefordert. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Wohnung ist unbewohnbar. Die Spremberger Wehr war mit 20 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen im Einsatz. Die Kraftwerkstraße war für die Zeit des Einsatzes gesperrt. Die Polizei ermittel noch zur Brandursache.