Zu einem Verkehrsunfall ist die Polizei am Montagabend bei Sedlitz gerufen worden. Gegen 19.45 Uhr hatte ein Tier die Bundesstraße 169 gekreuzt und war dabei von einem Pkw erfasst worden. Laut Polizeisprecher Torsten Wendt handelte es sich „vermutlich“ um einen Wolf.

Genau ließ sich das nicht feststellen, da das Tier vom Unfallort flüchtete. Am Auto entstanden geringe Sachschäden.

Über den Vorfall wurde der Wolfsbeauftragte informiert. Die Suche nach dem Tier läuft.