Auf der L57 bei Ruhland zwischen Guteborn und Grünewald hat sich am Samstagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei ist ein Porsche in Fahrtrichtung Grünewalde von der Straße abgekommen, mit Bäumen kollidiert und im Straßengraben zum stehen gekommen, wie die Leitstelle Lausitz berichtet. Ersthelfer, die unmittelbar hinter dem Fahrzeug fuhren, berichteten, dass das Unfallfahrzeug erst nach rechts aufs Bankett gefahren und beim Gegenlenken dann ins Schleudern gekommen sei. In deren Folge sei es dann zur Kollision mit zwei Bäumen gekommen. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Strasse mit Schneematsch bedeckt. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr wurden gegen 11.15 Uhr zum Unfallort gerufen. Laut Leitstelle waren die beiden Fahrzeuginsassen nicht eingeklemmt und beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits außerhalb des Fahrzeugs gewesen. Sie wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Während der Einsatzes kam es zwischenzeitlich zu einer Vollsperrung der Strecke.