Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 169 im Landkreis Oberspreewald-Lausitz gekommen. Das teilt die Polizei mit. Gegen 7.30 Uhr sind zwischen Schwarzheide und Lauchhammer-Wester mehrere Fahrzeugen zusammengestoßen. An dem Unfall waren laut Polizeiangaben drei Pkw und ein Lkw beteiligt.
Nach dem jetzigen Ermittlungstand überholte ein 55-jähriger Opel-Fahrer mit seinem Fahrzeug ein Lkw-Gespann und kollidierte dann mit zwei entgegenkommenden Pkw. Zwei der drei beteiligten Autos sowie der Lkw waren anschließend ein Fall für den Abschleppdienst.
Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt mehrere zehntausend Euro.
An der Unfallstelle auf der B 169 kam es aufgrund von Bergungsarbeiten zu einer etwa zweistündigen Vollsperrung und somit zu erheblichen Beeinträchtigungen für den Verkehr. Ortskundige Autofahrer wurden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.
Weitere Nachrichten zu Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in der Region gibt es auf unserer Blaulicht-Themenseite.