Der eine hält einen Schlüssel in der Hand, der andere eine Feder. Und beide gestikulieren mit wilder Mimik. Die beiden Apostelfürsten Peter und Paul müssen wohl auch äußerst kommunikativ gewesen sein, als sie im ersten Jahrhundert nach Christus den Glauben in die Welt getragen haben.
Der polnische Künstler, der die beiden Heiligen für die gleichnamige Peter-und-Paul-Kirche in Senftenberg aus dem Stamm eines 85 Jahre alten Johannesbrotbaumes (amerikanische Gleditschie) schnitzte, interpretierte sie jedenfalls mit weit aufgerissenen Mündern. Die Partylaune steht ihnen damit fast schon ins Gesicht geschrieben.

Neue Peter-und-Paul-Statur ist ein beliebtes Fotomotiv

Jetzt steht die Holzstatur auf dem Kirchplatz in Senftenberg – und bereichert mit ihrer individuellen Symbolik den Peter und Paul Markt (23. bis 26. Juni), der in diesem Jahr nach zweijähriger Corona-Pause wieder rund um den Peter und Paul Gedenktag (29. Juni) stattfindet. Bei Touristen des Lausitzer Seenlandes entpuppte sie sich das Kunstwerk in den vergangenen Wochen bereits als beliebtes Fotomotiv.
Manfred Schwarz, Pfarrer der evangelischen Peter-und-Paul-Kirche, ist jedenfalls schon gespannt, wie die Skulptur nun bei den Besuchern vom Senftenberger Stadtfest ankommt. „Die Kirche wird die ganze Zeit über offen sein“, sagt er. Gäste können dort eine Rast einlegen, sich abkühlen oder einfach nur die Stille genießen.

Warum Senftenbergs Stadtfest Peter-und-Paul-Markt heißt

Wie Gemeindesekretär Friedemann Pätzold erklärt, rückten Peter und Paul erst nach der Wende in den Fokus vom Stadtfest, nachdem der Tag des Bergmanns zunehmend eine untergeordnete Rolle spielte. „Wahrscheinlich hat es einfach erstmal einen Namensgeber gebraucht“, vermutet er. Also habe man sich auf etwas Historisches berufen. Schließlich beinhaltet das Stadtfest mit seinen Bogenschützen, Schwertkämpfern rund um die offenen Feuerstellen auch altertümliche Facetten.
In der Stadt Senftenberg symbolisieren die beiden Heiligen Petrus und Paulus als Namensgeber vom Stadtfest - dem Peter-und-Paul-Markt - inzwischen auch Jubel, Trubel und Heiterkeit. Wohl auch deswegen interpretierte ein Künstler die beiden Apostel in einer Statur mit weit aufgerissenen Mündern.
In der Stadt Senftenberg symbolisieren die beiden Heiligen Petrus und Paulus als Namensgeber vom Stadtfest - dem Peter-und-Paul-Markt - inzwischen auch Jubel, Trubel und Heiterkeit. Wohl auch deswegen interpretierte ein Künstler die beiden Apostel in einer Statur mit weit aufgerissenen Mündern.
© Foto: Rita Seyfert
Wie Falk Peschel, Amtsleiter für Bildung, Soziales und Kultur, allerdings bereits klarstellte, sei dieses Jahr kein Mittelaltermarkt geplant. „Wir gehen nur auf die großen Flächen“, sagt er. Heißt, das Stadtfest 2022 findet ausschließlich auf dem Markt und dem Areal rund um das Schlossparkcenter statt. Der Kirchplatz und die Händlermeile auf der Schmiedestraße entfallen ersatzlos.

Noch wegen Corona: Mittelaltermarkt ersatzlos gestrichen

Der Grund sei ganz einfach. Anfang 2022 sei noch unklar gewesen, wohin sich die Pandemie entwickelt. Um die vorgeschriebenen Mindestabstände einhalten zu können, habe man sich auf die jetzige Variante geeinigt. Ansonsten habe man sich dieses Jahr auf das Motto „SFBeschwingt“ verständigt. Heißt, Musik, Tanz und Unterhaltung stehen im Vordergrund.
„Die Besucher sollen Spaß haben und gemeinsam die Leichtigkeit des Sommers genießen“, so Peschel. Nichtsdestotrotz gehören Peter und Paul auch in diesem Jahr wieder dazu. Dass schließlich gleich zwei der insgesamt zehn brandenburgischen Peter-und-Paul-Kirchen in der Stadt Senftenberg stehen, also eine evangelische (Kirchplatz) und katholische (Calauer Straße 1), das sei schon eine kleine Besonderheit.

Hauptgottesdienst am Sonntagmorgen auf der Markt-Bühne

Zum Auftakt am Donnerstag, 23. Juni, 19 Uhr, soll es in der evangelischen Peter-und-Paul-Kirche einen ökumenischen Gottesdienst geben. Die Eröffnung des Peter und Paul Marktes findet traditionell am Freitag um 15 Uhr mit dem Fassanstich des Bürgermeisters statt. In diesem Jahr musikalisch unterstützt vom einzigartigen „Druckluftorchester“ aus Dresden.
Der Hauptgottesdienst soll am Sonntagmorgen, 26. Juni, 9.30 Uhr auf der Hauptbühne auf dem Markt in Senftenberg stattfinden. Familien sollen am Sonntagnachmittag verstärkt angesprochen werden, unter anderem mit der Piratenshow „Stoertebueker“ für Kinder und Erwachsene von 14 bis 15.30 Uhr.

Star Claudia Jung soll Senftenberger Stadtfest rocken

Absolutes Highlight in diesem Jahr ist aber zweifellos der Auftritt von Star Claudia Jung. Dass sie in Senftenberg zu Gast sein wird, ist Dank der freundlichen Unterstützung der Stadtwerke möglich. Auf der Bühne am Schloßpark-Center sind unter anderem am Freitagabend Sophia Venus und am Samstag „Die Hitpiraten“ zu Gast.
Über einen zusätzlichen Blick in die Geschäfte der Innenstadt freuen sich die Gewerbetreibenden am verkaufsoffenen Sonntag von 13 – 18 Uhr. Und zum Ausklang ist am Sonntagabend, 17.30 Uhr, dann wieder in der evangelischen Peter-und-Paul-Kirche, ein Abschlusskonzert mit Ralf Benschu geplant.
Wie können Familien in Brandenburg Gehör finden? Dazu starten wir auf LR-Online eine große Umfrage zur Familienfreundlichkeit.
Hier können Sie bei unserem Familienkompass mitmachen und eine Reise an die Ostsee gewinnen. Alles rund um das Thema Familien in Brandenburg lesen Sie auf unserer Themenseite.
Jetzt kostenfrei anmelden - jeden Montag 15 Uhr
Familienpost - Alles, was Familien mit Kindern interessiert
Anrede *
E-Mail *
Vorname *
Nachname *
Weitere Informationen zum Datenschutz unter: www.lr-online.de/datenschutz

Traditioneller Peter & Paul Markt in Senftenberg am letzten Juniwochenende

Vom 24. bis 26. Juni 2022 wird es in der Kreis- und Hafenstadt Senftenberg wieder bunt. Nach zwei Jahren wegen Corona bedingter Pause lädt das mittlerweile 29. Stadtfest auch diesmal Jung und Alt zum Feiern ein. Ein Mix aus Musik, Tanz, Konzerten, Modenschau und Vergnügungspark hält für jeden Geschmack auf den zwei Bühnen in der Innenstadt sowie am Schloßpark-Center jede Menge Unterhaltung bereit. Außerdem wird eine Vielzahl kulinarischer Köstlichkeiten und Angebote der Händler und Gewerbetreibenden erneut Tausende Einheimische und Gäste in den Bann ziehen. Neu in diesem Jahr ist, dass es trotz Umbauphasen und Soundchecks immer Unterhaltung auf und rund um die Bühnen geben wird. Interessierte können sich entspannt auf den Sitzbänken zurücklehnen. Erstmals wird es am Freitag eine Disco-Fox-Party mit dem Liveauftritt von Schlagerstar Anthony Weihs geben. Am Samstagnachmittag werden die „Weberknechte“ aus Finsterwalde den Festbesuchern einheizen.