Der schlauste Nachwuchs in Oberspreewald-Lausitz kommt aus dem Norden. Sechstklässler der Kommunen ab Altdöbern nordwärts wechseln mit fast 42 Prozent häufiger ans Gymnasium. Das sind sechs Prozent mehr als im gesamten OSL-Kreis (36 Prozent). Im Gegensatz dazu wählen ab Großräschen südwärts...