Beim Beladen seines Fahrzeugs wurde ein Mann in Senftenberg von zwei Dieben überrascht. Wie die Polizei mitteilt ereilte sich das Verbrechen am Dienstag, 7. Juli, gegen 11 Uhr. Der 61-Jähriger packte seine Einkäufe in sein Auto auf dem Kauflandparkplatz in der Briesker Straße. Dabei stand der Einkaufswagen samt seiner Tasche hinter dem Fahrzeug. „Plötzlich wurde er von einer unbekannten Frau und einem fremden Mann angesprochen und abgelenkt, er verlor offensichtlich kurzzeitig den Überblick über sein Eigentum und bemerkte erst später den Verlust der Tasche mit persönlichen Papieren, einem Smartphone sowie Bargeld“, teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. Die genaue Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Die Unbekannten entfernten sich.

Stecken die Diebe mit vermeintlichen Spendensammlern unter eine Decke?

Etwa drei Stunden später gegen 14 Uhr waren auf dem besagten Parkplatz vier Spendensammler unterwegs. Die gepflegt und sehr ordentlich aussehenden Männer im geschätzten Alter zwischen 20-24 Jahren legten Passanten Spendenlisten vor und wollten so Geld erlangen. „Nachdem sie durch den Marktleiter bemerkte wurden, verließen sie mit einem schwarzen Pkw Audi A6 fluchtartig den Parkplatz“, erklärt Wendt. Da Zusammenhänge nicht auszuschließen sind bittet die Polizei nun die Öffentlichkeit um Mithilfe und fragt:
  • Wer hat am Dienstag zwischen 11 Uhr und 14 Uhr auf dem Großparkplatz in der Briesker Straße diese Personen bemerkt und wurde von ihnen angesprochen?
  • Gibt es Zeugen, die den Handtaschendiebstahl gegen 11 Uhr beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu den handelnden Personen geben können?
  • Wurden womöglich weitere Kundinnen und Kunden geschädigt, die dies bisher nicht zur Anzeige gebracht haben?
Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte telefonisch unter 03573 880 an die Polizeiinspektion OSL in Senftenberg oder nutzt das Internet unter folgender Webadresse: www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.
Weitere Artikel aus Senftenberg und Umgebung finden Sie hier.