Bereits seit Mitte März gibt es in der mittleren Lausitz keinen ausreichenden Niederschlag. Lediglich die Hälfte der durchschnittlichen Monatsmenge ist gefallen. Und im April hat es bislang kaum einen Tropfen geregnet. Daher ist jetzt neben der Flutung des Cottbuser Ostsees auch die weitere Befül...