Genau genommen gibt es den Stein des Anstoßes noch gar nicht. Eine auf Papier gebrachte Projektskizze – mehr nicht. Zum Streitfall ist das vom Heimatverein geplante neue Ruhlander Weltkriegs-Denkmal trotzdem schon geworden. Obwohl es frühestens erst im nächsten Jahr gebaut werden soll.
Die einen...