(ab) In einer langgezogenen Rechtskurve ist dort gegen 18 Uhr ein Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen und in der Folge im Gegenverkehr mit einem Transporter zusammengestoßen. Der 61-jährige Autofahrer sowie sieben Insassen im Kleintransporter im Alter von einem bis 44 Jahren wurden bei der Kollision verletzt und durch Rettungskräfte in verschiedene Krankenhäuser gebracht. „Keiner der Verletzten befindet sich in Lebensgefahr“, erklärt Polizeisprecher Torsten Wendt. An beiden Unfall-Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden. An der Unfallstelle kam es am Sonntagabend zu zeitweiligen Verkehrsbehinderungen.