(dr) Bei anhaltender großer Trockenheit kam es seit Donnerstagnachmittag in mehreren Orten in Oberspreewald-Lausitz zu Bränden.

In Freienhufen musste die Feuerwehr gegen 14 Uhr am Donnerstag drei Brandstellen bekämpfen. Ein entstehender Waldbrand in der Grünewalder Straße in Lauchhammer wurde später am Nachmittag gegen 17 Uhr gelöscht, bevor er um sich greifen konnte.

Mehr Schaden richtete ein Feuer in Calau an, das 4000 Quadratmeter Waldboden verzehrte.

Die Feuerwehr ruft auf Grund der Trockenheit zu großer Vorsicht auf. Weggeworfene Zigaretten, Flaschen oder Gläser können zu Feuern führen.