Der Regen am vergangenen Wochenende hat die Lage in den Lausitzer Flüssen nicht verbessert. Zu diesem Ergebnis ist die länderübergreifende Arbeitsgruppe „Extremsituation“ gekommen. Spree und Schwarze Elster führen nun schon seit dem Sommer 2018 extremes Niedrigwasser. An der Schwarzen Elster...