Das Bild friert ein, der Ton kommt nur verzögert oder man fliegt komplett aus der Videokonferenz. Schlechte Internetverbindungen nerven die Großräschener nicht erst seit Homeoffice-Zeiten.
Das Daten-Desaster soll jetzt ein Ende haben: Gleich zwei Unternehmen investieren in diesem und im nächsten ...