Zu einem Brand in einem Gebäude ist die Feuerwehr am Dienstag, 13. September, nach Großräschen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz gerufen worden. Das teilt die Leitstelle Lausitz in Cottbus mit.
Gegen 19.05 Uhr ging der Notruf ein. Da hieß es: Brandeinsatz – Gebäudebrand groß. Am Einsatzort in einem Gewerbegebiet am Woschkower Weg brannte es in einem dreigeschossigen leerstehenden Bürogebäude. Nach Angaben der Leitstelle sei in dem Gebäude Unrat und Müll in Brand geraten. 19 Feuerwehren und zwei Rettungswagen waren im Einsatz. Unter anderem waren Feuerwehren aus Wormlage, Dörrwalde, Freienhufen, Großräschen Nord, Großräschen Ost, Saalhausen, Allmosen und Woschkow im Einsatz. Später kamen noch die Feuerwehren aus Altdöbern, Bahnsdorf, Senftenberg und Annahütte hinzu.

Brandursache in Großräschen noch unklar

Nach Mitternacht gegen 1 Uhr am Mittwoch, 14. September, war das Feuer gelöscht. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Weitere Ermittlungen am Brandort in Großräschen führt nun die Kriminalpolizei.

Großräschen

Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.